Eve Flare: Kabellose HomeKit-Lampe für draußen jetzt erhältlich

Pünktlich zum Sommeranfang hat Elgato ein portables Outdoor-Stimmungslicht auf den Markt gebracht. Die Eve Flare ist kompatibel mit Apples HomeKit-Plattform und bringt buntes Licht nach drinnen und draußen.

Foto: Elgato
Foto: Elgato

Eve Flare: Gemütliches Licht im Garten

Fulminante Festbeleuchtung ist bei gerade einmal 90 Lumen Lichtstrom zwar nicht möglich, dafür aber gemütliche und stimmungsvolle Beleuchtung. Eve Flare sollte sich damit absolut als Terrassenlampe im Sommer eignen. Dank IP65-Zertifizierung übersteht sie sogar kräftige Schauer mühelos. Bis zu sechs Stunden soll der eingebaute Akku durchhalten, bis die Lampe dann wieder auf die Ladestation muss. Solange kannst du das Licht flexibel positionieren und über HomeKit per Siri oder Smart Home App steuern. Eine separate Bridge ist dazu nicht erforderlich. Stattdessen lässt sich die HomeKit-Lampe einfach per Bluetooth anfunken. Zusätzlich befindet sich ein Knopf direkt an der Lampe, um sie ohne Smartphone zu bedienen. Insgesamt also ein ideales Terrassenlicht mit Anbindung an das Smart Home.

Im direkten Vergleich mit der Philips Hue Go liegt Eve Flare in Sachen Akkulaufzeit vorne (6h vs. 3h), bei der Gesamtleistung (90lm vs. 300lm) allerdings hinten. Während sich die Laufzeit ganz einfach vergleichen lässt, könnte der Vergleich des Lichtstroms auch Geschmackssache sein. Denn Eve Flare ist rund und strahlt in alle Richtungen. Die Hue Go hat hingegen eine vorgegebene Lichtrichtung und ist etwas kleiner. Den 15 Zentimetern der Hue Go stehen 25 Zentimeter Durchmesser der Eve Flar entgegen.

Preis und Verfügbarkeit

Eve Flare ist seit dem 25. Juni online erhältlich – zum Beispiel auf Amazon oder bei Tink. Ein Exemplar kostet knapp 100 Euro und liegt damit etwas über der Konkurrenz von Philips.

- Anzeige -
Smart Home App
TEILEN