Alexa Announcements: Durchsagefunktion für Echo-Lautsprecher

Die fertig zubereitete Hauptmahlzeit ist serviert, doch die Familie hat sich noch nicht am Tisch eingefunden. Mit Alexa Announcements kann Amazons Sprachassistentin passende Durchsagen absetzen. So funktioniert es.

Alexa Announcements
Foto: Amazon

Broadcast an alle Echo Geräte im Haushalt

In den USA funktionieren Alexa Announcements bereits. Im Gegensatz zum Anruf per Drop-In geht die Nachricht nicht nur an einen bestimmten Amazon Echo raus, sondern gleichzeitig an alle Echo Geräte im Haushalt. Dadurch bekommen alle Mitbewohner etwas von der Durchsage mit – zum Beispiel eben, dass das Essen fertig ist. Allerdings lässt sich auf solch eine Durchsage nicht sofort antworten. Anstatt ein haushaltsinternes Gruppentelefonat zu führen, geht die Kommunikation nur in eine Richtung. Eine vergleichbare Funktion bietet Google Home mit Broadcast auch hierzulande bereits an.

Sprachbefehle und kompatible Geräte

Nutzer in den USA und Kanada können mit den Sprachbefehlen „Alexa, tell everyone …“ und „Alexa, broadcast …“ bereits Durchsagen machen. In Kürze sollte das Feature dann auch in weiteren Ländern ausgerollt werden. Bei uns in Deutschland ist es derzeit noch nicht verfügbar. Dafür lässt sich aber bereits jetzt schon auch bei uns Musik in Routinen einbauen.

Alexa Announcements funktionieren mit Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot. Weitere Alexa-fähige Geräte, wie etwa der Sonos One, haben die Funktion bislang noch nicht bekommen. Allerdings arbeite Amazon mit allen Drittanbietern zusammen, um Announcements möglichst schnell auch auf Alexa Geräten verfügbar zu machen, die nicht von Amazon hergestellt werden.

 

- Anzeige -
Smart Home App
TEILEN