HomeKit Thermostate: Heizung bequem per Siri steuern

Apples Smart Home Plattform HomeKit wächst stetig. Besonders im Bereich der smarten Heizungssteuerung sind mittlerweile zahlreiche Modelle kompatibel. Wir stellen alle HomeKit Thermostate kurz vor.

netatmo-termostat
Foto: Netatmo

Das können HomeKit Thermostate

Wer Heizkosten sparen möchte, setzt heutzutage auf eine vernetzte Heizungssteuerung. Dadurch lassen sich Thermostate und Stellantriebe nach Bedarf einstellen und per Smart Home App steuern. Auch mit Apples Smart Home Plattform sind natürlich unterschiedlichste Modelle kompatibel. Diese lassen sich dann nach der Installation per Home App auf iOS-Geräten oder auch per Siri steuern und abfragen. Das funktioniert entweder per manuellem Befehl oder auch als Teil einer smarten Szene. Dann heizen die HomeKit Thermostate zum Beispiel das Bad schon vor, bevor der Wecker klingelt. Solche einfachen Automatisierungen sind innerhalb der HomeKit-Plattform problemlos möglich. Wer etwas komplexere Automatisierungen vornehmen möchte, kann auch auf eine Smart Home App zurückgreifen, die ebenfalls auf HomeKit-Geräte zugreifen kann.

Diese HomeKit Thermostate sind aktuell erhältlich

Wer in Apples Smart Home Plattform Thermostate einbinden möchte, muss zunächst einen Blick auf die Kompatibilitätsliste werfen. Denn längst nicht jeder als smart deklarierte Thermostat eignet sich auch zur Vernetzung mit Apples Smart Home Plattform. Deshalb haben wir im Folgenden alle offiziell kompatiblen HomeKit Thermostate und Heizkörperthermostate aufgelistet. Einige von ihnen sind bislang leider nicht im deutschsprachigen Raum erhältlich bzw. dafür vorgesehen. Dadurch erklären sich auch die teils deutlichen Preisunterschiede. Hier die aktuell in Deutschland erhältlichen HomeKit Thermostate:

Weitere HomeKit Thermostate, die nicht in Deutschland erhältlich sind

Die oben aufgeführten HomeKit Thermostate lassen sich problemlos nach Deutschland liefern. Doch auf der offiziellen Kompatibilitätsliste stehen noch weitere Modelle. Diese sind allerdings hauptsächlich in den USA und Großbritannien lieferbar. Wer also einen Blick über den Tellerrand werfen möchte, kann das mit dem zweiten Teil unserer Liste mit kompatiblen HomeKit Thermostaten tun:

- Anzeige -
Smart Home App
TEILEN