August Doorbell Cam: Die erste HomeKit Türklingel

In den USA ist sie bereits erhältlich – hierzulande warten wir noch darauf: Die August Doorbell Cam soll die erste HomeKit Türklingel auf dem Markt werden. Ob ein Vertreter, ein Paketlieferant oder spontaner Besuch: Mit der August Doorbell Cam klingelt dein iPhone und wird zur Gegensprechanlage.

Per Videostream und Zwei-Wege-Audio lassen sich so sämtliche Anliegen erledigen. Außerdem sendet der eingebaute Bewegungssensor auf Wunsch auch Bilder von Besuchern, die nicht geklingelt haben. Interessant: In Verbindung mit einem August Smart Lock kann willkommener Besuch auch direkt hereingelassen werden. So brauchen Freunde und Familie nicht draußen zu warten, falls man sich selbst noch auf dem Nachhauseweg befindet.

Ring wird in Kürze zur HomeKit Türklingel

Bereits im Oktober 2017 hatte Ring bekannt gegeben, dass die Anbindung an Apples HomeKit auf dem Plan steht. Die Integration dürfte also in Kürze folgen. So kommen auch in Deutschland demnächst wohl zahlreiche Kunden in den Genuss einer Ring HomeKit Türklingel, denn Ring ist in Deutschland bereits erhältlich und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Der Clou: Auch bisherige Kunden sollen Ihre smarten Video-Türklingeln von Ring in HomeKit einbinden können.

Die Ring Türklingel 2 liefert 1080p-Video, Zwei-Wege-Audio und hat einen integrierten Bewegungssensor sowie Nachtsicht. Dank austauschbarem Akku ist kein Kabel notwendig und die Klingel kann dauerhaft im Einsatz bleiben. Wer sich für die smarte Ring Video Doorbell interessiert, kann sie zum Beispiel online auf Amazon kaufen. Eine Ring 2 Klingel kostet knapp 230 Euro.

Wird DoorBird die nächste HomeKit Türklingel?

Die aus Deutschland stammende smarte Türklingel DoorBird lässt sich aktuell noch nicht mit Apples HomeKit verbinden. Das Berliner Unternehmen hat allerdings auch ein Büro in San Francisco und befindet sich gerade in Gesprächen mit Apple.

Damit aus DoorBird aber eine HomeKit Türklingel werden kann, muss Apple die kommerzielle Nutzung seiner Software-Lösung gestatten. Das wird voraussichtlich frühestens ab Sommer 2018 der Fall sein. Die edel aussehende Klingel mit 180 Grad Blickwinkel bietet ebenfalls alle nötigen Bestandteile, um rund um die Uhr zu wissen, was vor der eigenen Haustür passiert.

Unangekündigt: Apple entfernt die Kategorie HomeKit Türklingeln

Mitte Juli 2018 hat Apple erstmals eine HomeKit-Kategorie aus der englischsprachigen Kompatibilitäts-Übersicht gestrichen. Türklingeln tauchen nun überraschend nicht mehr auf. Bislang war mit der oben vorgestellten August Doorbell Cam zwar nur eine einzige HomeKit Türklingel gelistet, allerdings arbeiteten ja bereits mehrere Hersteller an einer Integration ihrer Modelle.

Weshalb Apple nun keine Home Türklingel mehr listet, ist nicht bekannt. Eventuell wird der Bereich gerade überarbeitet und erstrahlt bald in neuem Glanz. Womöglich gab es aber auch Komplikationen bei der Integration von HomeKit, sodass die Haustür bis auf Weiteres erst einmal ohne Anbindung an Apples Smart Home Plattform bleibt. Interessant ist auch die Tatsache, dass die deutsche Geräte-Übersicht von Apple den Bereich Türklingeln weiterhin anzeigt. Dies könnte an der üblichen Verzögerung bei der Anpassung liegen, doch ohne ein offizielles Statement lässt sich leider nur spekulieren. Wir bleiben deshalb dran und informieren dich in unseren Smart Home News, sobald es in dieser Sache Neuigkeiten gibt.

- Anzeige -
Smart Home App
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Technik
Handling
TEILEN