1. Leuchten aus dem Starter Set eindrehen

Je nach Art des Starter Sets sind Leuchten mit unterschiedlichen Fassungen enthalten. Weit verbreitet sind die Sets mit E27-Leuchten. Also einfach die bisherige Glühlampe herausdrehen und die Hue-Leuchte einschrauben. Wichtig: Bitte alle Hue-Leuchten einschalten und eingeschaltet lassen, bevor es weitergeht.

E27 Starter Set
Foto: Philips
  1. Hue Bridge in Betrieb nehmen

Die Hue Bridge ist so etwas wie der Router der smarten Leuchten. Sie verwaltet alle Lichter und Schalter und stellt eine Verbindung ins Internet her. Das geschieht über das mitgelieferte Netzwerkkabel. Einfach an einen freien Steckplatz am Internetrouter stecken und dann das Netzteil zusammenbauen und ebenfalls anschließen. Wenn alles geklappt hat, leuchten alle drei LEDs an der Hue-Bridge blau und du kannst Philips Hue weiter einrichten.

Foto: Philips
  1. Hue-App auf dem Smartphone installieren

Erst mit der passenden App lässt sich Philips Hue richtig einrichten. iOS-User finden sie im App Store und Android-User bei Google Play.

Nach dem ersten Start sucht die App sofort im Heimnetzwerk nach einer Bridge. Sobald sie gefunden ist, einmal zur Bestätigung auf den runden Knopf auf der Oberseite drücken. Es kann sein, dass Philips in der Zwischenzeit eine neue Firmware für die Bridge bereitgestellt hat. Das Einspielen solch eines Updates dauert ca. zehn Minuten. Sobald das erledigt ist, die Nutzungsbedingungen lesen und bestätigen. Wer Philips Hue einrichten möchte und iOS benutzt, wird anschließend gefragt, ob Hue auf die Hausdaten zugreifen darf. Damit wir die Steuerung über HomeKit möglich. Zwingend erforderlich ist der Zugriff aber nicht.

  1. Leuchten in Philips Hue einrichten

Zu Beginn sieht es in der App noch etwas leer aus, denn nach dem ersten Start sind noch keine Leuchten oder Schalter zu sehen. Das ist ganz normal, wenn du Philips Hue neu einrichten möchtest und lässt sich leicht ändern: Über das Plus-Symbol unten rechts lassen sich bis zu 50 smarte Leuchtmittel hinzufügen. Wir fangen mit einer Lampe aus dem Starter Set an. Wichtig: Sie muss dazu bereits in die Fassung eingeschraubt und eingeschaltet sein, wie oben schon beschrieben. Wenn das der Fall ist, einfach unten auf „Suche“ tippen und kurz warten bis alle eingeschalteten Hue-Leuchten auftauchen. Sollte eine Leuchte mal nicht gefunden werden, einfach den Vorgang wiederholen oder die Seriennummer der Lampe manuell eintippen.

Die gefundenen Lampen heißen etwa „Hue white lamp“ mit einer Nummer dahinter. Um sie zuordnen zu können, brauchst du sie bloß in der App anzutippen. Dann blinkt die jeweilige Leuchte und kann durch Tippen auf das Info-Symbol auf der rechten Seite einen passenden Namen bekommen – zum Beispiel „Sofaecke“ oder ähnlich. Tipp: Noch keinen Raumnamen verwenden, das kommt erst im nächsten Schritt.

  1. Räume in Philips Hue einrichten

Sobald die erste Leuchte eingebunden ist, kannst du auch den ersten Raum in der Hue-App anlegen. Die „Sofaecke“ aus unserem Beispiel steht im Wohnzimmer. Wir legen deshalb den Raum „Wohnzimmer“ an und setzen bei der Leuchte „Sofaecke“ einen Haken, um sie dem Raum „Wohnzimmer“ hinzuzufügen. Zum Schluss oben auf „Sichern“ tippen. Das wiederholen wir, bis alle Hue-Leuchten ihrem jeweiligen Raum zugeordnet sind.

  1. Schalter in Philips Hue einrichten

Der mitgelieferte Dimmschalter zählt bei Philips Hue zum Zubehör – genauso wie auch der Hue Tap und der Bewegungssensor. Du kannst ihn in Philips Hue einrichten, indem du im Startbildschirm der App über das Zahnrad in die Einstellungen gehst und dann „Einrichtung des Zubehörs“ auswählst. Im folgenden Bildschirm wieder auf das Plus-Zeichen und den jeweiligen Schalter-Typ auswählen. Beim liegt natürlich der „Hue dimmer switch“ bei. Anschließend fragt die App, ob du den Schalter einzeln gekauft und noch nicht benutzt hast oder ob er bereits benutzt wurde bzw. einem Starter Set beiliegt. Wähle die entsprechende Option und ziehe anschließend die Abdeckung aus dem Batteriefach des Dimmschalters. Jetzt sollte die LED auf der Vorderseite des Schalters orange blinken. Wenn das der Fall ist, unten auf „LED blinkt“ drücken und kurz warten. Zum Schluss noch auswählen, in welchem Raum der Dimmschalter zum Einsatz kommen soll – und fertig.

Hue Switch
Foto: Philips

Jetzt ist dein Starter Set von Philips Hue einsatzbereit. Du kannst deine Leuchten per App und Dimmschalter steuern und mit verschiedenen Lichtszenen und Routinen experimentieren. Viel Spaß dabei!

 

- Anzeige -
Smart Home App
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Technik
Handling
Fun
TEILEN