Smarte Haustür: KNX Türsprechanlage per iPad steuern

Eine smarte Haustür ist vielseitig, denn sie hält sowohl für Gäste als auch Bewohner verschiedene Features bereit. Einerseits bietet sie bequemen Zutritt ohne Metallschlüssel und andererseits zeigt sie dank KNX Türsprechanlage den Besuch per Videostream auf einem iPad an.

Smarte Haustür KNX Türsprechanlage ekey

Wer eine wirklich smarte Haustür haben möchte, kann die Funktionen Zutritt und Gegensprechanlage getrennt voneinander einbinden. Unser Beispiel zeigt die Integration einer Zugangslösung mit Fingerabdruck sowie einer IP-Video-Türstation. Die Steuerung erfolgt dabei per Smart Home App – wie auch das restliche KNX System.

Vorteile durch smarte Haustür mit KNX Türsprechanlage

Ohne vernetzte Technik lässt sich eine Haustür bloß über den Türgriff und eine Gegensprechanlage bedienen. Klingelt der Paketbote mit der wichtigen Lieferung, ist Schnelligkeit gefragt. Der Weg aus der oberen Etage bis zur Haustür wird womöglich zum unfreiwilligen Parcours. Eine smarte Haustür hingegen lässt sich über eine Smart Home App auch auf dem iPad im Obergeschoss bedienen. Das Klingeln der Tür wird über die vernetzten Lautsprecher wiedergegeben und auf dem Display erscheint automatisch das Kamerabild. Auf dem iPad lässt sich das Gespräch annehmen und dadurch wertvolle Zeit sparen. So weiß der Paketbote in kürzester Zeit, dass jemand zu Hause ist. Per Fingertipp ist der Einlass gewährt bzw. das Gespräch wieder beendet. Wer nachvollziehen möchte, was vor der eigenen Tür passiert ist, kann sich im Protokoll die fünf letzten Besucher anzeigen lassen. Ebenso ist es möglich, per iPad, Tablet oder Smartphone auf den Livestream der Video-Türsprech-Anlage zuzugreifen.

Mobotix Türsprechanlage einbinden

Die IP-Türsprechanlage T25 von Mobotix lässt sich sowohl per Netzwerkkabel als auch über zwei bereits vorhandene Klingeldrähte in das Smart Home integrieren. Einmal installiert und mit dem Netzwerk verbunden, lässt sich die Mobotix Türsprechanlage einfach in eine Smart Home App einbinden. Die App im Servermodus verbindet dabei die Komponenten Türsprechanlage und KNX. Dadurch wird die smarte Haustür vernetzbar mit allen anderen Smart Home Geräten, die bereits ebenfalls per App steuerbar sind.

Einfach und intuitiv: Zugang per Fingerabdruck

Der herkömmliche Haustürschlüssel aus Metall ist eine übertragbare Zugangsberechtigung. Wer ihn hat, kann die Haustür aufschließen und das Haus betreten. Genau darin besteht auch sein größter Nachteil. Denn diese Tatsache macht den Zugang zum Haus ziemlich unflexibel. Eine smarte Zutrittskontrolle, zum Beispiel per Fingerabdruck, lässt sich deutlich besser handhaben, wenn mehrere Personen Zugang bekommen sollen. So lassen sich per Smart Home App sämtliche Aktivitäten auch als Auslöser für Aktionen verwenden. Kommen die Schulkinder beispielsweise nach Hause, sendet das System eine Nachricht an die Eltern. Gleiches könnte für Personal und Handwerker gelten. Zusätzlich kann je nach Person natürlich auch eine individuelle Smart Home Szene aktiviert werden. Dann startet beim Öffnen der Haustür zum Beispiel schon Kaffeemaschine und Lieblingsplaylist. Eine smarte Haustür bietet zudem auch die Möglichkeit, die Zugangsberechtigung nach Belieben zu erteilen und zu widerrufen. So können keine Schlüssel verlorengehen und Übernachtungsgäste bekommen passend für den Zeitraum ihres Aufenthalts grünes Licht zum Öffnen der Haustür.

ekey Fingerabdrucksensor vernetzen

Nach dem Einbau und der Inbetriebnahme kann der ekey Fingerabdrucksensor bequem und einfach in die Smart Home App eingebunden werden. Ein entsprechendes LINKIT macht die Integration besonders einfach. IP-Adresse und Port des ekey Sensors reichen aus, um die Verbindung herzustellen. Wichtig ist dabei, das Home-Protokoll zu nutzen.

Gemeinsam und über eine Smart Home App mit allen weiteren Smart Home und KNX Geräten machen Türsprechanlage und Fingerabdrucksensor die Haustür wirklich smart. Der Metallschlüssel kann dadurch als physisches Backup seine freie Zeit am Schlüsselbrett genießen.

- Anzeige -
Smart Home App
TEILEN